Start

Teilen

Suche

Rezepte

Die besten Küchenmaschinen für Brotteig 2024

Geschrieben von

Christian

am

124 Kommentare

Wer gerne Brot backt, steht früher oder später vor der Frage: Brauche ich eine (neue) Maschine? Und welche ist die beste Küchenmaschine zum Brotbacken? Vor dieser Frage stand ich vor einigen Jahren auch einmal. Doch mittlerweile kenne ich mich wirklich sehr gut aus.

Hier stelle ich dir meine Top-Empfehlungen für Küchenmaschinen vor, mit denen du hervorragend Brotteig kneten kannst.

Ich habe jede einzelne Küchenmaschine monatelang ausführlich getestet und als leidenschaftlicher Hobbybäcker nach wie vor jede von Ihnen abwechselnd im Einsatz. Für meine Familie backe ich regelmäßig Brot und schreibe in diesem Blog über meine Erfahrung – und eben auch über Küchenmaschinen. Du bekommst hier also Informationen aus erster Hand. Von Hobbybäcker für Hobbybäcker 🙂

Du findest hier nicht nur beliebte Küchenmaschinen, ich zeige dir auch die jeweiligen Vor- und Nachteile, den Lieferumfang sowie alles Wissenswerte rund um das Thema „Küchenmaschinen zum Brotbacken.“

Schau dich auch gerne bei meinen Brotrezepten um.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Kneten von Teig beansprucht eine Küchenmaschine mehr als jede andere Aufgabe. Ich knete auch schweren Brotteig bis zu 20 Minuten. Daher müssen diese Küchenmaschinen besonders leistungsstark sein und hohe Krafteinwirkungen zuverlässig und dauerhaft aushalten können.
  • In der Regel benötigt eine Küchenmaschine für Brotteig etwa 1.200 bis 1.700 Watt Leistung, um den Teig effizient über einen längeren Zeitraum zu kneten. Eine feste Minimalleistung gibt es jedoch nicht und ist stark davon abhängig, wie die Maschine aufgebaut ist. In Einzelfällen, wie bei KitchenAid, kann sie sogar weit darunter liegen.
  • Du kannst mit all diesen Küchenmaschinen sowohl kleine als auch große Teigmengen verarbeiten. Es startet, je nach Modell, bei ca. 300 Gramm Mehl / 500 Gramm Brotteig und geht rauf bis zu 2 kg Mehl / 4 kg Brotteig.
  • Beim Teig kneten kann manchmal eine Unwucht auftreten, die leichte Küchenmaschinen zum Wandern bringt. Deswegen sind alle Küchenmaschinen, die ich dir hier vorstelle, relativ schwer.
  • Der Preis für eine Küchenmaschine, die zum Kneten von Brotteig geeignet ist, liegt zwischen 400 und 900 Euro. In einigen Fällen kann es auch teurer sein, aber selten günstiger. Oft beinhaltet der Preis nicht nur die Küchenmaschine selbst, sondern auch weiteres Zubehör.
  • Eine Küchenmaschine ist groß, schwer und nimmt viel Platz in der Küche ein. Daher sollte sie dir neben dem Brotbacken auch noch für viele andere Einsatzmöglichkeiten zur Seite stehen. Alle vorgestellten Küchenmaschinen können daher mit Zubehör erweitert und für alle möglichen Aufgaben beim Kochen und Backen verwendet werden.

Meine Empfehlung für Küchenmaschinen zum Brotbacken

Es wird dich nicht überraschen, dass einige der beliebtesten Küchenmaschinen für die Verarbeitung von Brotteig auch von bekannten Herstellern kommen. Langjährige Erfahrung und eine breite Produktpalette machen das möglich. Die Herausforderung besteht jedoch darin, genau die Maschinen zu finden, welche für die Verarbeitung von schwerem Brotteig wirklich geeignet sind.

Die folgende Tabelle gibt dir einen guten Überblick der Küchenmaschinen, die sich perfekt zum Kneten von Brotteig eignen und dabei eine herausragende Leistung bieten.

Budget-Sieger
-29%
Mein Tipp!
-6%
Bosch Optimum MUM9D33S11Artisan 5KSM175PSECAChef XL Titanium KVL8320STitanium Chef XL PatissierAssistent Schwarz 6230
415,99 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
699,00 EUR 498,86 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
829,99 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
849,99 EUR 799,99 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
€ 699,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
BoschKitchenAidKenwoodKenwoodAnkarsrum
Bosch Optimum MUM9D33S11Artisan 5KSM175PSECAChef XL Titanium KVL8320STitanium Chef XL PatissierAssistent Schwarz 6230
  • 1.600 Watt
  • Vollmetall
  • 5,5L Schüssel
  • ca. 2,5 kg Brotteig
  • 300 Watt
  • Vollmetall
  • 4,8L Schüssel
  • 2 kg Brotteig
  • 1700 Watt
  • Vollmetall
  • 6,7L Schüssel
  • 2,5 kg Brotteig
  • 1400 Watt
  • Vollmetall
  • 7L Schüssel
  • 2,5 kg Brotteig
  • 1500 Watt
  • Vollmetall
  • 7 Liter Schüssel
  • 5 kg Brotteig
542 Bewertungen
435 Bewertungen
Preis prüfen*OttoPreis prüfen*AmazonPreis prüfen*RamershovenPreis prüfen*AmazonPreis prüfen*GruenePerlen
Zuletzt aktualisiert am 21. Juni 2024 um 07:25 . Der Preis könnte sich mittlerweile geändert haben.

Worauf solltest du beim Kauf einer Küchenmaschine achten

Jede Küchenmaschine bietet seine ganz eigenen Vor- und Nachteile. Da du ganz sicher deine eigenen Vorstellungen und Wünsche hast, gehe ich bei jeder meiner Küchenmaschinen objektiv auf deren Eigenart ein. Das sollte dir dabei helfen, die für dich beste Maschine zu finden. Doch aus meiner Erfahrung gibt es ein paar wesentlich Punkte, die du beachten solltest:

Tipp 1: Du solltest darauf achten, dass deine Wunschmaschine eine große Schüssel hat.

Auch wenn du jetzt vorhast, nur 1 Brot auf einmal zuzubereiten, wenn du schon Geld ausgibst, solltest du dich nicht von vorn hinein einschränken.

Sollte Kenwood für dich interessant sein, dann musst du wissen, dass es den beliebten Profi Knethaken exklusiv und ausschließlich für die XL Variante, also den großen Maschinen gibt. Nicht für die kleinen.

Das spricht ebenfalls für die große Schüssel.

Tipp 2: Für den Fall, dass dir meine Empfehlungen zu den Küchenmaschinen nicht zusagen sollten, orientiere dich bitte trotzdem an bekannten Herstellern. Es kann immer einmal vorkommen, dass du Fragen hast oder deine Maschine nicht das Ergebnis liefert, dass du gerne haben möchtest. Gerade beim Brotbacken kommt das zu Beginn recht häufig vor.

Meistens findest du dann gleich gesinnte (z. B. hier auf dieser Seite oder in Facebook-Gruppen), die dir bei eventuellen Fragen oder Problemen helfen können. Kaufst du eine Maschine von unbekannten Herstellern, wird Hilfe sehr schwierig zu finden sein.

Tipp 3: Wie oben schon erwähnt, sollte deine Küchenmaschine schwer sein. In der Regel stellt man sie einmal hin und dort bleibt sie stehen. Das hohe Eigengewicht trägt aber dazu bei, dass sie sicher steht und ist ein Indikator dafür, dass sie robust gebaut wurde. Mehr dazu weiter unten.

Tipp 4: Angesichts des Platzbedarfs und der hohen Anschaffungskosten sollte die Küchenmaschine jedoch nicht nur beim Teig kneten überzeugen. Sie sollte zusätzlich auch vielseitige Einsatzmöglichkeiten bieten.

Im Fokus stehen deswegen ausschließlich Küchenmaschinen, die durch weiteres Zubehör zu multifunktionalen Geräten in der Küche erweitert werden können und gleichzeitig perfekt zum Kneten von Teig geeignet sind.

Das habe ich bei meinen Maschinen berücksichtigt, denn auch ich möchte hinterher den Kauf nicht bereuen.

Bosch OptiMUM: Der Preis/ Leistungssieger

Die OptiMUM (MUM9D33S11) Küchenmaschine von Bosch ist mit dem 1.600 Watt Motor sehr gut ausgestattet. Sie ist eine solide Maschine für die Teigbearbeitung und gerade wegen des günstigen Preises sehr interessant.

Sie wirkt durch ihr Design und den geringen Maßen nicht so klobig wie andere Maschinen und sieht in der Küche wirklich schick aus.

Bereits mit der kleinen OptiMUM (Serie 4 oder 5) hat Bosch eine Küchenmaschine geschaffen, die sich in vielen Haushalten wiederfindet.

Die größere OptiMUM in der Serie 8 ist sowohl in der Leistung als auch von den verwendeten Materialien der 4er oder 5er weit überlegen.

Bosch Küchenmaschine Serie 8 MUM9D33S11, Edelstahl-Schüssel 5,5 L, Planetenrührwerk, Profi-Knethaken, Schlag-, Silikonbesen, 7 Arbeitsstufen, Durchlaufschnitzler, 3 Scheiben, 1600 W, Silber

Sie hat, anders als die kleine, ein Metallgehäuse. Die Schüsselgröße von 5,5 L liegt im Mittelfeld. Die Teigmenge mit angegebenen 3.500 Gramm ist ganz ordentlich und würde theoretisch für fast 4 Brote ausreichen. Mehr als 2.500 Gramm Teig würde ich aber nur in Ausnahmefällen zubereiten.

Etwas Verwirrung stiftet immer wieder die Produktbezeichnung. Verkauft wird die aktuelle Bosch OptiMUM Serie, um die es hier geht, als „Serie 8“ Die Produktnummer ist aber bei allen Maschinen der aktuellen Serie als „MUM9…“. Lass dich davon nicht beunruhigen. Serie 8 und MUM9 xyz sind das gleiche.

Bosch bietet mit der OptiMUM 9 das günstigste Gerät im Feld. Hat aber dennoch, je nach aktuellem Angebot, ein nettes Paket an Zubehör im Lieferumfang dabei. Ein Durchlauf-Schnitzler zum Zerkleinern von Gemüse, Nüssen, Schokolade usw. Dadurch ist sie bereits ab Werk für ein größeres Einsatzfeld vorbereitet.

Erfahrungsbericht Bosch OptiMUM

Alle Details gibt es in meinem ausführlichen Test der Bosch OptiMUM

Dort findest du noch mehr Informationen

Dieses Gerät ist auch auf Amazon sehr beliebt und häufig ausverkauft.

Nach vielen Jahren Verzicht ist endlich auch für die OptiMUM eine Getreidemühle zum Aufstecken* verfügbar. Was bei anderen Maschinen schon lange möglich ist, kann nun auch mit der OptiMUM benutzt werden und bietet dir eine günstige Möglichkeit dein Getreide selbst zu mahlen.

Vorteile:

  • Optisch und haptisch ein Highlight
  • Günstigste Maschine im Vergleich
  • Mittelgroße 5,5L Schüssel
  • Bis zu 3,5 kg Brotteig
  • Im Lieferumfang: Durchlauf Schnitzler

Nachteile:

  • Der Motor ist bei hohen Umdrehungen etwas lauter

KitchenAid Artisan: Das Schmuckstück

KitchenAid bietet mit der Artisan zweifellos die schönste Küchenmaschine an.

Der amerikanische Hersteller ist seit über 50 Jahren auf dem Markt und produziert neben Küchenmaschinen auch noch weitere wirklich schöne elektrische Geräte in Retro Optik für die Küche. Oft in denselben Farben wie die der KitchenAid Artisan.

Farbe ist ein großes Thema bei der Artisan, denn es gibt eine beeindruckende Auswahl: Weiß, Lila, Rosa, Grün, Schwarz, Blau u.v.m. Jedes Jahr kommen neue Farben hinzu.

Die edle Lackierung unterstreicht den Retro-Stil der Artisan. Kein anderer Küchenmaschinen Hersteller steckt so viel Liebe in das Design.

KitchenAid Küchenmaschine Artisan 4,8L Liebesapfel Rot

Aktuelles Modell 2024 ist die 5KSM193. Die Vorgängermodelle 5KSM185 und 5KSM175 werden aber auch noch offiziell angeboten. Achte auf die Endung: 193 ist neuer, teurer und wie die 5KSM185 mit Edelstahl-Einsätzen, während die 175 älter, günstiger und mit Guss-Einsätzen ausgestattet ist. Die Buchstaben die danach kommen (z.B. 5KSM193ADEPP) ist der Code für die Farbe.

Seit Jahren hat sich an der KitchenAid Artisan kaum etwas verändert. Sie ist auch gerade deshalb so charmant „Retro“. Die Maschine ist relativ klein. Sowohl der 300-Watt-Motor als auch die 4,8-Liter-Schüssel sind kleiner als bei vergleichbaren Küchenmaschinen. Positiv: Die Motorleistung und die maximale Teigmenge von knapp 2.000 Gramm passen gut zusammen.

Der Motor befindet sich oben im Kopf und nicht, wie bei den anderen, im Fuß der Maschine. Das ist mit ein Grund, warum der kleine Motor so leistungsfähig ist. Von daher wird er beim Leistungsvergleich der anderen Küchenmaschinen nicht berücksichtigt. Er würde immer unverhältnismäßig schwach erscheinen – was der Motor nicht ist. Letztlich kommt es auch auf das Drehmoment an und nicht auf die Leistung. Aber das ist ein anderes Thema, denn das Drehmoment wird bei keinem Hersteller angegeben.

Kleine Mengen unter 500 Gramm Teig und 200 ml Sahne sind für die Maschine kein Problem.

Allerdings hat die KitchenAid Artisan auch einige Nachteile: Der Spritzschutz der Schüssel ist nicht besonders fest verbunden und kann leichter abfallen als bei anderen Maschinen. Zudem wandert der Teig manchmal am Knethaken hoch, was ein bekanntes Problem ist. Weiterhin sind die Bedienelemente etwas hakelig.

Dennoch hat die KitchenAid Artisan eine treue Fangemeinde. Es gibt auch ein breites Angebot an Zubehör, das jedoch vergleichsweise teuer ist. Die Beliebtheit lässt sich KitchenAid gut bezahlen.

Meiner Meinung nach ist die Artisan die schönste Küchenmaschine, die ich je gesehen habe, aber nicht unbedingt die beste Wahl, wenn es nur um das Kneten von Teig geht. Es funktioniert zwar und mit etwas Übung erzielt jeder gute Ergebnisse, doch das Kneten gestaltet sich bei allen anderen Herstellern einfacher.

Wer von der Optik nicht beeindruckt ist und einfach ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für hervorragende Knetresultate sucht, sollte sich eher bei anderen Herstellern umschauen.

Erfahrungsbericht KitchenAid Artisan

Alle Details gibt es in meinem ausführlichen Test der KitchenAid Artisan

Dort findest du noch mehr Informationen

Hast du dich aber in diese Küchenmaschine verliebt, dann geht es dir wie vielen anderen auch und du wirst erst glücklich sein, wenn du sie zu Hause stehen hast.

Sollte das bei dir der Fall sein, dann habe ich eine gute Nachricht: Für dich gibt es die beste Aufsteckmühle zum Mahlen von Getreide auf dem Markt. Keine andere liefert eine bessere Performance als diese. Sie wird von einem Dritthersteller angeboten, der normalerweise gar kein Zubehör herstellt. Er ist bei Hobbybäckern eher für seine hochwertigen Getreidemühlen, die als eigenständiges elektrisches Standgerät funktionieren, bekannt.

Vorteile:

  • Robuste Technik
  • Massiv gebaut
  • ein optisches Highlight
  • Schüssel liegt gut in der Hand
  • nimmt wenig Platz ein
  • Die beste Aufsteckmühle im Test (nicht inklusive)

Nachteile:

  • Bedienung schwerfällig und etwas unpräzise
  • Wackeliger Spritzschutz
  • Teig wandert am Knethaken hoch
  • Bei nicht optimaler Teigkonsistenz muss manuell nachgeholfen werden

Kenwood Chef XL Titanium: Die Oberklasse

Kenwood ist bei vielen Hobbybäckern sehr beliebt, und mit der Chef XL Titanium* bietet das Unternehmen eine äußerst leistungsstarke Küchenmaschine an. Mit 1.700 Watt ist sie die stärkste Maschine im Vergleich.

Die Bedienung erfolgt über ein großes Einstellrad, mit dem du die Geschwindigkeit regeln und die Maschine einschalten kannst. Als Besonderheit verfügt diese Maschine über eine Schüsselbeleuchtung, sodass du auch in dunklen Küchen den Teig im Blick behalten kannst.

Mit dieser Küchenmaschine kannst du problemlos mehr als 1.500 Gramm Brotteig verarbeiten.

Kenwood Chef XL Titanium KVL8320S Küchenmaschine, 6,7 l Edelstahl Schüssel mit Innenbeleuchtung, Interlock-Sicherheitssystem, 1700 Watt, inkl. 5-Teiligem Patisserie-Set und Glas-Mixaufsatz, silber

Laut Herstellerangaben liegt die maximale Teigmenge sogar bei 2.500 Gramm, jedoch empfehle ich aus Erfahrung nicht mehr als 2 kg.

Die kleinste Teigmenge beträgt etwa 500 Gramm Brotteig bzw. 300 Gramm Mehl.

Die große 6,7-Liter-Schüssel verjüngt sich zum Boden hin und ermöglicht so das Verarbeiten kleiner Mengen wie 200 ml Sahne.

Ein bei Hobbybäckern beliebtes Zubehör für die Chef XL Titanium ist der einzigartige Profi-Knethaken. Ursprünglich für das Flaggschiff-Modell Cooking Chef entwickelt, hat sich dieser Knethaken als Geheimtipp für Brotteig-Liebhaber etabliert. Kein anderer Hersteller bietet einen so massiven und effektiven Knethaken.

Erfahrungsbericht Kenwood Chef XL Titanium

Alle Details gibt es in meinem ausführlichen Test der Kenwood Chef Titanium XL

Dort findest du noch mehr Informationen

Das umfangreiche Zubehör, das für alle aktuellen Kenwood Küchenmaschinen passt, bietet für jeden Einsatzzweck das Richtige. Ich besitze unter anderem einen Mixer, eine Raspel und eine Eismaschine. Die Qualität und Verarbeitung dieser Zubehörteile sind hervorragend und machen die Arbeit in der Küche zum Vergnügen.

Als Extra-Zubehör sind für Kenwood gleich zwei Getreidemühlenaufsätze erhältlich. Sie nutzen den Motor der Maschine, um das Korn zu mahlen und werden an den dafür vorgesehenen Anschlüssen befestigt.

Vorteile:

  • Schüsselbeleuchtung überraschend nützlich
  • Spiralknethaken für optimale Teigverarbeitung
  • Es passt der Profiknethaken für noch bessere Ergebnisse (Zubehör)
  • Große Schüssel mit Platz für viel Teig
  • Massive Einsätze aus Edelstahl in sehr guter Qualität
  • Starker Motor
  • Extrem angenehme Bedienelemente

Nachteile:

  • Optisch etwas klobig
  • Der Profiknethaken ist eigentlich Pflicht und sollte im Lieferumfang dabei sein

Kenwood Titanium Chef Patissier XL: Der Nachfolger

Als Alternative zur Titanium möchte ich dir diese Küchenmaschine vorstellen. Es ist sozusagen der Nachfolger der Kenwood Chef XL Titanium. Die Titanium Chef Patissier XL ist das aktuell neueste Gerät aus dem hause Kenwood und umfassender ausgestattet. Allerdings hat sie mit 1.400 Watt einen etwas schwächer Motor als die Titanium. Schade.

Jedoch bietet sie deutlich mehr Funktionen. Es gibt hier nicht nur das Drehrad zum Einstellen der Geschwindigkeit. Du hast zusätzlich noch ein Touch-Display, welches dir Zugang zu weiteren Funktionen bringt.

Kenwood Titanium Chef Patissier XL KWL90.034SI – Küchenmaschine mit integrierter Waage & 7 L Rührschüssel mit Wärmefunktion, 1400 Watt, inkl. 4-teiligem Patisserie-Set, silber

Mit diesem Touch-Display steuerst du zusammen mit einem großen Rad sämtliche Funktionen der Maschine:

  1. Wärme-Funktion: Du kannst mit dieser Maschine die Schüssel aufheizen. Damit kannst du dann auch beispielsweise Schokolade schmelzen.
  2. Timer-Funktion: Im Bildschirm wählst du den Timer aus und kannst dann anschließend am unteren Einstellrad die Rühr- und Knetzeit einstellen.
  3. Geschwindigkeitsstufen: Zum Auswählen der Geschwindigkeit musst du im Bildschirm auf den entsprechenden Menüpunkt gehen und kannst dann, wie bei den anderen beiden Funktionen, die Stufe an dem unteren Rad einstellen. Mit einem Klick auf das Drehrad geht es dann auch schon los.

Eine Gradmessung der Temperatur gibt es bei der Wärmefunktion nicht. Du stellst die Heizleistung in 9 Stufen mit dem Rad ein. Dabei ist die Wärmeleistung der Stufen ungefähr:

Stufen der MaschineTemperatur
Stufe 122 Grad
Stufe 228 Grad
Stufe 332 Grad
Stufe 438 Grad
Stufe 542 Grad
Stufe 648 Grad
Stufe 752 Grad
Stufe 858 Grad
Stufe 962 Grad

Bei diesen Temperaturen ermöglicht dir die Küchenmaschine natürlich weitere Möglichkeiten. So kannst du Sauerteig optimal bei ca. 30 Grad selbst herstellen.

Falls du deinen Teig bei einer bestimmten Temperatur gehen lassen möchtest, dann würde das in der Schüssel auch funktionieren. Allerdings ist die Temperatur unten immer wärmer als oben und könnte stellenweise zu warm werden. Was jedoch problemlos geht, ist Sous-Vide-Garen von Speisen.

Weiterhin hat die Patissier zusätzlich noch eine Waage-Funktion. Diese wird dir ebenfalls auf dem Display angezeigt. Wenn du also auf eine separate Waage verzichten möchtest, um alles in der Schüssel abzuwiegen, kannst du das nun machen.

Weiterhin hat die Patissier einprogrammierte Funktionen. Eisschnee schlagen, Teig kneten, Teig gehen lassen, Schokolade schmelzen usw.

Die maximale Menge an Mehl für deinen Teig liegt in der 7 Liter großen Schüssel bei 1.600 Gramm und damit bei ca. 2.600 Gramm Brotteig. Kleine Mengen Teig zu kneten ist mit der Patissier durch die Form der Schüssel ebenso problemlos möglich.

Vorteile:

  • Schüsselbeleuchtung, Spiralknethaken & optional Profiknethaken möglich
  • Massive Einsätze aus Edelstahl in sehr guter Qualität
  • 1.400 Watt Motor
  • Große 7 Liter Schüssel
  • Maximal 2,6 kg Teig
  • Eingebauter Timer mit Abschaltautomatik
  • Wärmefunktion
  • Eingebaute Waage
  • Umfangreicher Einsatz abseits des Brotbacken

Nachteile:

  • Der Profiknethaken ist eigentlich Pflicht und sollte im Lieferumfang dabei sein
  • Bedienung nur mit Menüpunkten im Touchdisplay möglich

Ankarsrum Assistent: Der Spezialist

Die Ankarsrum Assistent stammt aus Schweden. Bei dieser Maschine wurde ein starker Fokus auf das Zubereiten von Teig, wie unserem Brotteig, gelegt. Bei mir kommt sie sehr häufig zum Einsatz.

Diese leistungsstarke Küchenmaschine mit 1.500 Watt unterscheidet sich in ihrer Arbeitsweise völlig von den anderen Geräten im Test. Anstelle eines rotierenden Knethakens verfügt sie über eine drehende Schüssel, die in verschiedenen Geschwindigkeiten rotiert und so für das Kneten des Teigs sorgt. Das funktioniert erstaunlich gut und macht (mir) großen Spaß.

Du hast bei der Ankarsrum Assistent die Wahl zwischen zwei Einsätzen. Zum einen kannst du eine Walze benutzen, um deinen Teig in der Schüssel zu kneten und zum anderen kannst du einen fest fixierten Haken einsetzen, der den Teig dann knetet.

Ankarsrum Assistent 6230 Black - Küchenmaschine 1500W | 7L Edelstahlschüssel | Recyceltes Aluminium | Handgefertigt in Schweden | Robust & vielseitig

Beide sind sehr gut zum Teig kneten geeignet. Ich benutze sie regelmäßig für meine Brotteige. Sowohl Rolle als auch Haken machen einen sehr guten Dienst.

Insgesamt ist die Funktionsweise der Ankarsrum Assistent recht ungewöhnlich, aber dennoch effektiv. Wenn man sich Profimaschinen in Bäckereien ansieht, erkennt man durchaus Parallelen, denn auch die Geräte der Bäcker verfügen über eine rotierende Schüssel, die dabei hilft, den Teig optimal zu kneten und zu verarbeiten. Diese Gemeinsamkeit zeigt, dass die Ankarsrum Assistent trotz ihrer exotischen Arbeitsweise durchaus auf bewährten Prinzipien basiert und sich für professionelle Ergebnisse hervorragend eignet.

Die Verarbeitung des Brotteigs ist schonender als bei anderen Maschinen, wodurch der Teig etwas länger zum Kneten benötigt.

Bedient wird die Maschine mit zwei Drehknöpfen: Einer regelt die Geschwindigkeit und der andere ist für An/Aus sowie die Zeitschaltuhr. Nach Ablauf der Zeit schaltet die Maschine automatisch ab, was ich wirklich toll finde.

Dank ihrer Arbeitsweise ist die Ankarsrum Assistent auch bei hoher Geschwindigkeit extrem laufruhig und stabil. Die 7-Liter-Schüssel ist recht groß und ermöglicht laut Hersteller die Verarbeitung von bis zu 5.000 Gramm Teig, wobei ich finde, dass 4.000 Gramm eher das Maximum darstellen. Damit ist sie interessant für Hobbybäcker, die große Mengen verarbeiten möchten.

Eine separate Kunststoffschüssel für die Doppel-Schneebesen wird mitgeliefert, um beispielsweise Sahne zu schlagen. Bauartbedingt ist die geringste Menge Flüssigkeit wie Sahne jedoch höher als bei den anderen Maschinen.

Für die Ankarsrum Assistent gibt es natürlich auch ein breites Spektrum an Zubehör wie Fleischwolf, Zitruspresse und Gemüseschneider usw.

Erfahrungsbericht Ankarsrum Assistent

Alle Details gibt es in meinem ausführlichen Test der Ankarsrum Assistent Artisan

Dort findest du noch mehr Informationen

Wie bei der KitchenAid gibt es auch bei der Ankarsrum eine treue Fangemeinde, die immer weiter wächst.

Die Getreidemühle für die Ankarsrum Assistent ist dieselbe wie für Kenwood, da sie zwar von Kenwood und Ankarsrum selbst angeboten, aber von einem Dritthersteller produziert wird.

Vorteile:

  • Starker 1.500 Watt Motor
  • Große 7 Liter Schüssel
  • Maximal 5 kg Teig – Mehr als jede andere
  • Eingebauter Timer mit Abschaltautomatik
  • Schonende Teigbearbeitung
  • Absolut ruhiger Lauf, kein Wandern auf der Arbeitsplatte
  • Leicht zu bedienen
  • Robuste Technik

Nachteile:

  • Weniger geeignet für sehr kleine Teigmengen (um 500 Gramm)
  • Nachträgliches Zuführen von Flüssigkeit bei zu festem Teig dauert länger als bei anderen Maschinen

Küchenmaschinen: Tabellarische Übersicht

Zusammenfassend findest du hier eine Übersichtstabelle. Sie zeigt dir noch einmal die Eigenschaften der Maschinen in einer Gegenüberstellung.

Bosch OptiMUMKitchenAid ArtisanKenwood Chef XL TitaniumKenwood Chef XL Titanium PatissierAnkarsrum Assistent
Leistung1.600 Watt300 Watt1.700 Watt1.400 Watt1.500 Watt
Gewicht10 Kg11 Kg10 Kg8,5 Kg8,6 Kg
Schüssel5,5 L4,8 L6,7 L7 L7 L
Brotteig2,5 Kg*2 Kg2,4 Kg2,5 Kg5 Kg
ZubehörDurchlauf-schnitzler3 L Zweit-schüsselGlasmixer, Gemüse-schneider5 L Schüssel, GlasmixerRührschüssel
SonstigesSchüsselbeleuchtungTimer, Erhitzen, Waage, Schüsselbeleuchtung

*Laut Hersteller: 1,5 kg Mehl plus Zutaten bei Hefeteig (Quelle: Link) S.2 Z.25/26

Die Testbedingungen und Auswahlkriterien im Detail erklärt

Damit du einschätzen kannst, unter welchen Bedingungen die Maschinen bewertet wurden, hier ein paar Worte über die Testbedingungen:

Im Normalfall backe ich jede Woche ein Brot mit einem Gewicht von 800 bis 1.000 g. Das sollten die Maschinen können. Da ich weiß, dass manche von euch auch größere Mengen Brotteig zubereiten, ist die Zubereitung von mehr als 1.000 g genauso wichtig. Zum ausprobieren neuer Brotrezepte, oder bei Spezialitäten wie dem Grillbrot oder Ciabatta bereite ich kleinere Mengen um 500 Gramm Gesamtgewicht zu.

Ich backe meine Brote in einer normalen kleinen Küche und die Maschine steht dabei auf der Arbeitsplatte. Angesichts dessen ist mir die Größe, die Lautstärke und auch die Optik wichtig.

Ich muss alle meine Geräte selbst sauber halten. Eine einfache Reinigung macht für mich durchaus Sinn, war aber bei keiner Maschine wirklich ein Problem.

An sich bin ich ein sparsamer Mensch und mag es nicht, zu viel Geld für etwas auszugeben. Das ist auch der Grund, warum ich so viel Zeit damit verbringe mich über fast alles zu informieren, bevor ich es kaufe.

Für eine sinnvolle Bewertung ist es besonders wichtig, dass die Maschine auch wirklich zum Einsatzzweck passt. Der Einsatzzweck in diesem Fall ist die Zubereitung von Brotteig. Auch der feste Vollkornteig darf der Küchenmaschine keine Probleme bereiten.

Weiterhin ist es von Vorteil, dass die Maschinen ein hohes Eigengewicht haben. Warum habe ich an anderer Stelle ausführlich erklärt.

Schwer + starker Motor + robust. Alleine dadurch fallen viele der verfügbaren Küchenmaschinen jetzt schon raus. Die günstigen Küchenmaschinen von Amazon, Lidl & Co. zum Beispiel.

Aber auch viele preiswerte Geräte namhafter Hersteller sind nicht so gut geeignet.

Von Kenwood und Bosch gibt es kleinere Modelle, die weniger kosten. Sie sind jedoch aus Plastik und damit viel zu leicht.

Teig Knetmaschine

Auch die Motorleistung ist bei diesen Modellen nicht ausreichend. Über kurz oder lang geben sie, wegen der ständigen Überforderung, den Geist auf. Erst wenn die Maschine das alles leisten kann, kommt sie in die engere Auswahl. Deswegen habe ich auf der Suche nach den besten Küchenmaschinen (für Brotteig) folgende Kriterien festgelegt, die meiner Meinung nach entscheidend sind:

  • Ein Schüsselvolumen passend zur Teigmenge von Hobby-Brot-bäckern
  • Ein kraftvoller Motor
  • Standfest & hohes Eigengewicht
  • Robust, langlebig und widerstandsfähig
  • Nützliches Zubehör wie z.B. eine Getreidemühle

Übrig bleiben jetzt nur noch die hochwertigen Küchenmaschinen im oberen Preissegment von renommierten Marken wie Bosch, Kenwood oder KitchenAid.

Das solltest du wissen: So unterschiedlich kneten Bosch, Kenwood & Co. den Teig

Die Vielfalt der Küchenmaschinen spiegelt sich auch in den Knet-Systemen wider. Aktuelle Küchenmaschinen haben meistens eine fest fixierte Rührschüssel mit einem hochklappbaren Arm, an dem die verschiedenen Knet- und Rührwerkzeuge angebracht werden können. Weit verbreitet ist das sogenannte Planetenrührwerk. Es sorgt dafür, dass das Knetwerkzeug trotz fixierter Schüssel jede Stelle im Inneren erreicht.

Somit entstehen keine „toten Stellen“, also unerreichte Bereiche innerhalb der Schüssel. Es ist dabei nicht notwendig, dass der Arm wie früher seitlich ausschwenkt oder dass sich die Schüssel drehen muss.

Dabei ist es egal, ob es sich bei dem Einsatz um einen Schneebesen handelt oder um einen Knethaken. Es ist ein sehr zuverlässiges System, dass kaum Einstellungen benötigt und von Werk aus schon sehr gut arbeitet.

KitchenAid und Kenwood nutzen bei ihren Küchenmaschinen dafür zwei Achsen, um die Knetwerkzeuge anzutreiben. Die erste Achse dreht das Knetwerkzeug (z.B. einen Knethaken) senkrecht im Kreis, während die zweite Achse das Knetwerkzeug kreisförmig innerhalb der Schüssel rotieren lässt.

Bei Bosch Küchenmaschinen ist die Konstruktion etwas anders. Hier wird das Knetwerkzeug leicht schräg, mit der Spitze zur Seite, am Rand der Schüssel angebracht. Im Betrieb wird diese Schrägstellung kreisförmig angetrieben, wodurch ebenfalls der gesamte Schüsselbereich erreicht wird.

Die Ankarsrum Küchenmaschine funktioniert hingegen vollkommen anders. Hier rotiert lediglich die Schüssel in frei wählbaren Stufen, während im Inneren entweder ein feststehender Haken oder eine Knetrolle angebracht wird. Durch die Rotation der Schüssel wird der Teig wiederholt an den innen liegenden Knetwerkzeugen vorbeigeführt, was zu einem schonenden und effektiven Knetprozess führt.

Knetmaschine Brötchen

Küchenmaschinen aus Metall: Schwergewichte für mehr Sicherheit

Du hast es bereits gelesen. Küchenmaschinen zum Brotteig kneten sollten schwer sein. Aber warum ist das so? Dieser Frage gehe ich nun ausführlich auf den Grund. Um eine Küchenmaschine schwer und gleichzeitig auch robust zu machen, haben sie ein Gehäuse aus Vollmetall. Das heißt alles, was man von der Maschine sehen kann, ist lackiertes Metall. Ausnahmen sind Schalter und kleinere Abdeckungen. Das ist ein sehr großer Unterschied zu allen anderen Maschinen auf dem Markt. Diese sind üblicherweise alle aus Plastik.

Durch den Verzicht auf Plastik und die Verwendung von Metall sind sie besonders schwer & sehr stabil. Hier gibt beim Arbeiten nichts nach und Verwindungen bei schwerem Teig sind auch nahezu ausgeschlossen.

Sie wiegen fast das Doppelte der Kunststoff-Variante.

Schlecht beim Tragen, sehr gut beim Arbeiten. Denn schwere Maschinen sind äußerst standfest. Sie bewegen sich nicht so leicht. Wo leichte Plastikmaschinen durch die Vibrationen und die oben erwähnte Unwucht hin und her wandern würden, stehen diese knapp 10 Kilogramm schweren Arbeitstiere sicher und fest.

Das „Wandern“ der Maschine ist beim Betrieb wirklich ein Problem und lässt sich nicht komplett vermeiden. Das ist auch den Herstellern bewusst. Manche Küchenmaschinen, wie die OptiMUM, sind deswegen mit Saugnäpfen auf der Unterseite ausgestattet.

Lediglich eine Maschine bildet hier die große Ausnahme. Sie ist zwar nicht leichter, doch ein Umherwandern ist weitestgehend ausgeschlossen: die Ankarsrum Assistent. Diese Maschine steht aufgrund ihrer Art, den Teig zu kneten, bombenfest. Hier gibt es einfach keine große Unwucht. Ein wahrer Vorteil, den du mit in deine Überlegung unbedingt einbeziehen solltest

Meine 7 Tipps für optimales Teig kneten mit einer Küchenmaschine

  1. Stelle deine Küchenmaschine richtig ein. Um sicherzustellen, dass deine Küchenmaschine während des Knetvorgangs nicht verrutscht oder wackelt, stelle sie auf eine stabile, ebene Fläche. Überprüfe auch die Befestigung des Knethakens oder -aufsatzes, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß eingerastet ist.
  2. Füge die Zutaten in der richtigen Reihenfolge hinzu. Beginne damit, die Flüssigkeit wie Wasser oder Milch in die Rührschüssel zu geben und gib dann das Mehl, die Hefe und das Salz hinzu. Das Mischen der Zutaten in dieser Reihenfolge stellt sicher, dass sie gleichmäßig verteilt werden und der Teig gut aufgeht.
  3. Passe die Geschwindigkeit an. Beginne mit einer niedrigen Geschwindigkeit, um die Zutaten zu vermischen, und erhöhe dann die Geschwindigkeit auf eine etwas höhere Stufe, um den Teig zu kneten. Wenn du zu schnell knetest, kann die Maschine überlasten und auch das Glutengerüst im Teig zerstören. Die Knetstufe der KitchenAid Artisan liegt laut Herstellerangabe bei 2 und auch bei der Kenwood solltest du nicht höher gehen. Nur bei der Ankarsrum gibt es keine Einschränkung
  4. Beachte die Knetzeit. Halte dich am besten an die Knetzeit, die im Rezept angegeben ist. Falls keine Zeit angegeben ist oder du mit neuen Rezepten experimentieren möchtest, knete den Teig etwa 8-10 Minuten in der Küchenmaschine. Achte dabei auf die Teigkonsistenz: Er sollte geschmeidig, elastisch und leicht klebrig sein.
  5. Achte auf die Teigkonsistenz. Auch wenn dir der Teig am Anfang etwas zu weich erscheint, knete einfach erstmal weiter. Mit der Zeit bildet sich durch das Kneten ein Glutengerüst und bringt Festigkeit in den Teig. Wenn du merkst, dass der Teig nach ausreichender Knetzeit immer noch zu weich ist, füge vorsichtig etwas mehr Mehl hinzu. Gib das Mehl langsam hinzu, um zu vermeiden, dass der Teig zu trocken wird.
  6. Löse den Teig von den Seiten der Schüssel. Gegebenenfalls musst du den Teig mit einem Teigschaber von den Seiten der Schüssel lösen, damit er vollständig vom Knethaken bearbeitet werden kann. So etwas kommt hin und wieder vor.
  7. Führe den Fenstertest durch. Ziehe eine kleine Menge Teig vorsichtig auseinander, um zu überprüfen, ob er ausreichend geknetet wurde. Wenn der Teig dünn genug ist, um lichtdurchlässig zu werden, ohne zu reißen, ist er fertig.

FAQ – Brotteig kneten mit einer Küchenmaschine

Du findest hier die gesammelten Fragen aus über 100 Kommentaren. Ich habe sie dir thematisch sortiert, damit du dich nicht durch sämtliche Kommentare lesen musst, was du aber natürlich gerne tun kannst 🙂

Ich pflege diesen Artikel jetzt schon seit ein paar Jahren. In dieser Zeit ist einiges zusammen gekommen und er wurde ständig aktualisiert.

Was ist die Mindestmenge für diese großen Küchenmaschinen?

Die kleinste Menge, die du mit diesen Küchenmaschinen an Teig verarbeiten kannst, liegt bei etwa 500 Gramm. hier spielt es keine Rolle, wie groß die Schüssel tatsächlich ist. Alle Schüsseln, bis auf eine, werden nach unten hin kleiner. So kann auch eine geringe Menge gut verarbeitet werden. Die Ankarsrum jedoch hat einen flachen Boden. Man kann auch kleine Mengen verarbeiten, optimal ist das jedoch nicht.

Was ist die Maximalmenge der großen Küchenmaschinen?

Die maximale Teigmenge in aufsteigender Reihenfolge:
KitchenAid Artisan: 2 Kg
Bosch OptiMUM: 2,5 Kg
Kenwood Chef XL Titanium: 2,5 KG
Kenwood Chef Patissier XL 2,5 KG
Ankarsrum Assistent: 5 Kg

Ich habe wenig Platz – wie hoch sind die Küchenmaschinen ganz genau?

Bosch OptiMUM: 32 cm / Aufgeklappt: 49 cm
KitchenAid Artisan: 35 cm / Aufgeklappt: 44 cm
Kenwood Chef XL Titanium: 36 cm / Aufgeklappt: 52 cm
Ankarsrum: 42 cm

Welche Küchenmaschine brauche ich für einen 2 Personenhaushalt?

Bei dieser Frage gehe ich davon aus, dass man weniger häufig oder weniger Mengen backt. Das macht in der Praxis jedoch keinen Unterschied. Auch bei der Zubereitung von nur 1 Teig ist jede Maschine zu empfehlen, da Haushaltsgeräte wie diese Küchenmaschinen sowohl für große als auch kleine Familien gemacht sind.

Meine Küchenmaschine hat Spiel im Gelenkarm – Ist das normal?

Ja, das ist normal. Manche behaupten, der Spiel (also kleine Bewegungen des Knetarms beim Teig kneten) wäre wichtig, um größere Schäden abzuwenden. Ich denke, dass es einfach nicht so wichtig für die Stabilität der Maschine ist und die Hersteller deswegen das Spiel in Kauf nehmen, um die Produktionskosten gering zu halten.

Der Teig wandert am Knethaken hoch – Was kann ich tun?

Wenn du dieses Problem hast, dann bist du höchstwahrscheinlich Besitzer eine KitchenAid. Es gibt andere Knethaken, die du ausprobieren könntest. Ich habe einige von Ihnen hier auf der Seite vorgestellt. Möglicherweise kommst du damit besser zurecht als mit dem Standardknethaken. Du kannst auch versuchen, deinen Knetarm vor dem Kneten einzuölen, damit der Teig keinen Halt findet. Versuch auch andere Knetgeschwindigkeiten. Das kann helfen. Oder du testest eine andere Menge Wasser in deinem Teig, damit habe ich schon gute Ergebnisse bekommen. Aber generell ist das ein Problem von geraden Knethaken. Bei Spiralknethaken sollte das eigentlich nicht vorkommen.

Ich brauche eine wirklich robuste Küchenmaschine für schwere Teige – Welche soll ich nehmen?

Robust sind alle hier vorgestellten Küchenmaschinen. Empfehlenswert ist meiner Meinung nach in diesem Fall aber die Ankarsrum Assistent oder die beiden Kenwood Geräte.

Ich verarbeite große Teigmengen/ ich backe 3 Brote auf einmal – Welche Küchenmaschine sollte ich nehmen?

Große Teigmengen verarbeitest du am besten mit der Ankarsrum Assistent. Sie hat mit 5 Kg Teig die größte zu verarbeitende Teigmenge. Danach würde ich die Chef XL Titanium empfehlen. Sie hat eine größere Leistung als die Chef XL Patissier.

Ich backe Roggenlastige Teige und der Teig wird immer an den Rand gedrückt – Warum?

Roggenteige werden nicht so geknetet wie Weizenteige. Während man bei Weizen versucht durch das lange kneten die Gluten Struktur anzuregen, ist das bei Roggen nicht notwendig. Roggenteige entwickeln diese Glutengerüst nicht und haben daher auch keine so hohe Festigkeit. Roggenteige werden daher auch eher gemischt als geknetet. Du kannst bei Roggenteigen auch einen anderen Haken als den Knethaken benutzen. Hauptsache, dein Teig wird ausreichenden gemischt. Der Rest kommt dann mit der Gärzeit.

KitchenAid oder Kenwood – welche Maschine sollte ich nehmen?

Tja, diese Frage kann dir keiner beantworten.

FAQ – Brotteig kneten mit Kenwood

Da es sehr viele Fragen zu den Küchenmaschinen von Kenwood gibt, habe ich sie dir hier separat aufgelistet und thematisch zusammengefasst.

Reicht eine kleine Chef aus oder brauche ich eine Kenwood XL?

Ich würde immer dazu raten, die große Version „XL“ zu nehmen. Einfach aus dem Grund, dass du den Profi Knethaken damit benutzen kannst. Der macht das Teig-kneten um so vieles besser. Das lohnt sich wirklich.

Wo ist der Unterschied zwischen der Kenwood Chef XL und der Cooking Chef?

Die Cooking Chef hat eine Heizplatte, mit der du auch erhitzen und kochen kannst. Diese Maschine eignet sich daher eher für Menschen, die sehr viel mit der Küchenmaschine machen wollen. Viel mehr als nur Kneten und mit verschiedenen Aufsätzen arbeiten.

Wo ist der Unterschied zwischen der Chef XL Titanium und Chef XL Elite?

Die Kenwood Chef Elite hat im Vergleich einen schwächeren Motor und keine Schüsselbeleuchtung.

Wo ist der Unterschied zwischen der Kenwood Chef und der Chef XL?

Hier liegt der Unterschied in der Größe. Die Chef ohne XL ist kleiner. Sowohl in den Maßen als auch der Schüsselgröße.

Passt der Profi Knethaken von Kenwood auch an meine Maschine?

Der Profi Knethaken passt an alle aktuellen XL Modelle und nicht an die etwas kleineren Küchenmaschine ohne „XL“

Meine Kenwood tanzt auf der Arbeitsplatte hin und her  – was nun?

Das kommt vor. Gerade mit dem sehr effektiven Profi Knethaken. Generell musst du hier nicht so schnell kneten, da die Maschine sehr effektiv beim Kneten ist. Die Maschinen fangen erst bei höheren Umdrehungen an, sich zu bewegen. Verringere die Geschwindigkeit und das tanzen sollte aufhören.

Ich interessiere mich für die Kenwood Chef baker – ist die gut?

Ja, das ist eine gute Küchenmaschine. Nicht so stark wie eine Titanium, aber ausreichend um Brotteig damit zu kneten.

Ich hoffe, dass dir der Test und die Übersicht über diese Küchenmaschinen gefallen hat. Falls du Fragen hast, schau mal in den Kommentaren nach – vielleicht wurde sie dort bereits beantwortet.

Hast du Fragen zu einzelnen Maschinen? Eine Anmerkung zum Artikel? Schreibs in die Kommentare!

Der Newsletter für mehr Freude am Backen

Erhalte die besten Tipps & Tricks, dazu frische Rezeptideen und Neuigkeiten in der Welt des Brotbackens direkt per Mail

Du bekommst keinen Spam! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

*Affiliate Links - Letzte Aktualisierung am 5.04.2024

Christian

Ich bin der kreative Kopf hinter dieser Webseite. Meine Begeisterung für das Brotbacken hat mich dazu inspiriert, eigene Rezepte zu entwickeln und diese mit der Welt zu teilen. Auf meiner Seite findest Du nicht nur erprobte Rezepte, sondern auch umfassende Tests und Bewertungen zur neuesten Ausrüstung, die jeden Hobbybäcker dabei helfen soll noch bessere Brote zu backen.