You are currently viewing Brot und Salz zum Einzug schenken: Die besten Tipps zum Backen & Verpacken

Brot und Salz zum Einzug schenken: Die besten Tipps zum Backen & Verpacken

Du möchtest zum Einzug etwas schenken und hast dabei an Brot und Salz gedacht? Dann bist du hier genau richtig. Ich gebe dir nicht nur kreative Inspiration für deine Brot-Ideen, sondern zeige dir auch Tipps, wie du aus Brot und Salz ein „Geschenk“ zauberst. Dazu gibts noch jede Menge Information zu dem Brauch an sich.

Vergangenes Wochenende stand mal wieder ein Umzug im Freundeskreis an. Jeder, der schon einmal dabei mitgeholfen hat, weiß wie anstrengend das ist.

Als Hobbybäcker liebe ich das Backen. Von daher war es selbstverständlich, dass ich mich um die Stärkung des Umzugstrupps mit selbstgemachten Brötchen und anderen Leckereien kümmern würde.

Ich übernahm auch eine weitere, traditionell verbreitete Aufgabe: Das Backen des Brotes als Geschenk zum Einzug. Dem Brauch nach wird nach einem geschafften Einzug in ein neues zu Hause Brot und Salz verschenkt.

Weshalb man das tut und wie du das Ganze auf eine besondere Art umsetzen kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Bei meiner Recherche fand ich heraus, dass man dieses Geschenk auf viele kreative Weisen herstellen, anrichten und dekorieren kann. Bestimmt ist eine Anregung dabei, mit der auch du beim nächsten Einzug das Brot selber backen und damit glänzen kannst.

Viele weitere Ideen und Tipps rund ums Thema Backen findest du übrigens gleich hier auf der Seite.

Weshalb man mit Brot und Salz besser Wurzeln schlagen kann

Ein neues Heim zu beziehen, fühlt sich immer wie ein bedeutungsvoller Neuanfang an. Von nun an wird der Mensch für eine gewisse Zeit immer wieder an diesen Ort zurückkehren. Vielleicht bleibt er sogar für immer.
Ein Umzug ist immer auch ein Abschied, bei dem man etwas von seinem alten Leben zurücklässt. Altes wird ausgemistet und schafft Platz für neue Impulse und Perspektiven.

Das ist ein Grund zu feiern! Üblicherweise darf dabei ein bestimmtes Gastgeschenk nicht fehlen. Brot und Salz!
Aber weshalb werden überhaupt diese beiden Zutaten verwendet?

Die traditionelle Bedeutung von Brot und Salz

Der Start in den neuen Lebensabschnitt von einer neuen Basis aus soll einerseits von Sicherheit geprägt sein und andererseits trotzdem nicht langweilig werden.

Brot und Salz stehen dabei symbolisch für bestimmte gute Wünsche und Segen für das Leben in den bezogenen vier Wänden.

Brot ist ein solides Grundnahrungsmittel, Salz wiederum ist kostbar und konserviert. Es soll den Bewohnern des Hauses also an nichts fehlen.

So gehts: Dein eigenes Brot backen

Das Topfbrot ist eine narrensichere Methode, Brot zu backen. Hier zeige ich dir Schritt-für-Schritt, wie das geht.

…und ja, das Brot wird super knusprig 🙂

Brot als Symbol

Brot ist in vielen Ländern der Welt ein elementares und bedeutungsträchtiges Nahrungsmittel. In unserer heutigen westlichen Wohlstandsgesellschaft ist es so selbstverständlich, dass im Alltag vergessen wird, welch lange Tradition es hat und für wie viele Menschen es eine solide und sättigende Lebensgrundlage bietet.

Aber denken wir doch mal an die Anfänge und den Verlauf der Corona Pandemie zurück. Erinnerst du dich daran, was als Erstes im Supermarkt ausverkauft und von den Menschen gebunkert wurde? Neben Toilettenpapier fehlte es überall an Mehl!

Kein Wunder also, dass in vielen Kulturen bereits bei der Saat für eine gute Ernte gebetet wird.
Auch im „Vaterunser“ beten Christen: „Unser tägliches Brot gib uns heute […]“, denn Brot gilt als Lebensenergie.

Salz als Symbol

Für den menschlichen Organismus ist Salz lebenswichtig. Es reguliert unter anderem den Wasserhaushalt im Körper und unterstützt die Verdauung. Salz bedeutet somit auf einer symbolischen Ebene Leben.

Vor diesem Hintergrund wird schnell klar, welch guten Wünsche hinter der Geste des Salz-verschenkens stehen.
Salz verleiht Nahrungsmitteln nicht nur eine schmackhafte Note, sondern ist auf vielen weiteren Ebenen wertvoll. Bereits im Mittelalter war es so kostbar wie Gold.

Es heißt, Salz könne vor Bösem beschützen. Gesichert ist in jedem Fall, dass es Lebensmittel länger haltbar machen kann beziehungsweise dafür sorgt, dass Lebensmittel nicht verderben.

Mit Brot und Salz zum Einzug wünscht man den Beschenkten also:

  • Sesshaftigkeit & Beständigkeit
  • Wohlstand
  • Gesundheit & Fruchtbarkeit
  • Schutz

Salz gibt es im Übrigen in vielen verschiedenen Varianten. Wie wäre es, wenn du eine kleine Auswahl an besonderen Salzen verschenkst, anstatt des klassischen weißen Salzes? Wie so etwas aussehen kann, kannst du dir hier ansehen.

Tipps für Brotrezepte und ausgefallene Ideen von Brot und Salz Geschenken

Bei den folgenden Tipps ist es nicht wichtig, ob du dein Brot selber backst oder es beim Bäcker kaufst. Dennoch starte ich damit dir zu zeigen, wie du dein eigenes Brot backst und es dann „Geschenke-tauglich“ aufbereitest.

Mit meiner Anleitung für Einsteiger sollte das Brotbacken für jeden recht leicht von der Hand gehen und keine große Hürde darstellen.

Rezepte zum Nachbacken und Anleitung für Einsteiger

Die Möglichkeiten das Thema Brot für das Geschenk umzusetzen sind vielfältig. Vom klassischen Weizenbrot, über etwas pfiffigere Variationen, zum Beispiel mit Walnüssen, hin zu ausgefalleneren Gestaltungsformen wie Brezeln, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Du findest im Internet eine ganze Reihe von ausgefallenen Rezepten. Aber auch hier auf der Seite sind einige Schmankerl dabei. Es sind schließlich nicht umsonst meine Lieblingsrezepte 🙂

Solltest du Anfänger im Brotbacken sein, dann kann ich dir diesen Artikel wärmstens ans Herz legen. Es ist eine narrensichere Methode & Schritt-für-Schritt-Anleitung, leckeres Brot zu backen. Alles, was du brauchst, ist ein Gusstopf. Dazu dann einfach eines meiner Rezepte durchlesen und du kannst Backen wie ein alter Profi.

Dein eigenes Brot verschönern

Egal für welches Brot du dich entscheidest, du kannst schon mit der Auswahl der Backform für große Augen sorgen. Das Erste, was mir beim Stöbern aufgefallen ist, könnte herzlicher nicht sein. Es ist diese einzigartige Herzform. Auf jeden Fall etwas für sehr gute Freunde.

Du hast auch die Möglichkeit, mit einer scharfen Klinge Muster in den Teig zu ritzen und das Brot so ganz nach deinen Vorlieben zu verschönern.

Wer keinen Cutter verwenden möchte, kann auch mit einer Schablone arbeiten. Diese wird einfach auf das Brot gelegt. Nun kann mit Mehl (oder bei süßem Gebäck mit Kakao oder Puderzucker) das Muster auf die Kruste übertragen werden.

Ich habe auch eine originelle Geschenkvariante gefunden, bei der das Salz in einer im Brot eingelassenen Aussparung eingebettet werden kann. Hier kannst du dir Inspiration holen.

Tipps für fertige Brot & Salz Geschenke

Natürlich hat man nicht immer die Zeit und die Lust, alles selber zu backen. Deswegen habe ich dir hier auch interessante Geschenke herausgesucht, mit denen du nichts mehr machen musst. So kannst du, ganz ohne Zeitaufwand, ein tolles Geschenk für deine Freunde finden.

Weiter unten geht es auch um das Verpacken von Brot. Das geht natürlich auch wunderbar mit gekauften Broten. Besonders dann, wenn du eine richtig gute Bäckerei kennst, die auch selber backt.

Hast du schon einmal etwas von Brot in der Flasche gehört? Falls dir die Zeit zum Backen fehlt, kannst du einfach eine Backmischung aus verschiedenen Mehlen und Zutaten in eine transparente Flasche oder ein großes Einmachglas füllen.

Beim Einfüllen sollten diese deutlich in verschiedenen Schichten zu erkennen sein.

Abschließend kann man die Mischung mit einem netten Etikett versehen und fertig ist die kreative Alternative zum gebackenen Brot.

Brot & Salz Geschenkset

Fix & Fertig ist dieses Geschenk-Set. Es ist eine super niedliche Verpackung, die aussieht wie ein kleiner Umzugskarton. Darin ist dann eine Brotbackmischung und Salz.

Ein tolles Geschenk zum Umzug, die absolut keine Arbeit macht.

Tipps für die passenden Worte

Ein liebevoll ausgewählter Text wertet das Einzugsgeschenk auf und sorgt für eine persönlichere Note.
Es gibt viele passende Karten zum Thema Einzug, auf denen bereits ein paar schöne Worte stehen, falls du selbst keinen Text schreiben möchtest.

Mir persönlich gefällt folgendes Hermann Hesse Zitat sehr gut:
„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.“

Ich finde, der Spruch passt sehr gut in Verbindung mit Brot und Salz zum Einzug in eines Zuhause.

Es muss aber auch nicht immer die klassische Karte sein. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gravierten
Schneidebrett? Eine interessante Idee ist es auch, die Namen der Bewohner und die Koordinaten des neuen Heims auf dem Geschenk zu verewigen. Wie das aussehen könnte, kannst du dir hier ansehen.

Brot und Salz Verpackungsideen

Am einfachsten verpackst du die Brot und Salz, indem du sie in einem Körbchen oder in einer kleinen Holzkiste drapierst.

Viele wickeln das Brot auch in ein Geschirrtuch oder Backpapier und fixieren es mit einer Schnur. Es sieht besonders gut aus, wenn noch ein paar Blumen oder etwa ein Rosmarinzweig dazu gesteckt werden.

Das Salz verpackt man am besten in einem kleinen Glasbehältnis mit Deckel. Selbstverständlich kann auch ein Tütchen oder Säckchen verwendet werden. Ein beschriftetes Etikett gibt dem Ganzen den letzten Schliff.

Wer ein bisschen mehr Budget zur Verfügung hat, kann das Salz in einem edlen Salzstreuer verschenken.

Das kannst du dem Geschenk beifügen

Wird das Geschenk von mehreren Leuten überreicht, darf es auch schon mal etwas größer ausfallen.
Eine gute Flasche Wein zum Anstoßen beispielsweise wertet den Geschenkekorb sicher auf. Diesen könnten die Beschenkten sogar aus personalisierten Weingläsern verkosten.

Auch Gutscheine für Bau- und Möbelhäuser sind aus praktischen Gründen immer eine gute Idee.

Warum schenkt man…

Ein Geschenk ist ein Zeichen der Zuneigung. Hinter der Geste des Überreichens von Brot und Salz zum Einzug steht viel mehr als das bloße Verschenken der beiden Artikel. Es zeigt Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Fürsorge für die Anderen.

Gerade darum hat es mir besonders Spaß gemacht mich im Rahmen meiner Leidenschaft -dem Backen- mit Geschenken, Brauchtümern und der Gestaltung derer auseinander zu setzen.

Ich bin trotzdem froh, dass der Umzug nun hinter mir liegt. Falls das Spektakel noch vor dir liegt, hast du jetzt auf jeden Fall genug Inspiration für den kreativen Teil.

Note: Links in diesem Artikel sind Affiliate-Links. Diese Links helfen dabei, die Seite zu finanzieren, haben aber keinen Einfluss auf die Tipps & Auswahl der Produkte.

Schreibe einen Kommentar