Start

Teilen

Suche

Rezepte

Rezept für ein Gewürzbrot

Geschrieben von

Christian

23 Kommentare

Gewürzbrot mit Dinkel und Roggen

Auf der Suche nach Inspiration habe ich dieses außergewöhnliche Brotrezept gefunden: Ein Gewürzbrot.

Dieses Mal mit Roggen & Dinkel …und einer Zutatenliste, die ich sonst nie verwende

Das Rezept kommt von den Jungs, die kochen und backen. Hier ist ein Link dazu. Das Besondere an diesem Brot sind natürlich die Gewürze. Damit habe ich vorher noch nie gebacken.

Jedoch meinte Torsten, (einer der beiden „Jungs“) das Rezept für das Gewürzbrot lohnt sich – und was soll ich sagen: Er hatte recht.

Was für ein fantastisches Brot! Wirklich lecker. Das solltest du unbedingt auch einmal nachbacken.

Die Gewürze an sich sind sehr stark und kräftig. Das verliert sich aber im Teig beim Backen und tritt lediglich als leichte Geschmacksnote in den Hintergrund. Zusammen mit dem Honig wird ein Rahmen geschaffen, der dem Geschmack von Roggen und Dinkel ganz hervorragend steht.

Da ich meine Brote in meinem Brotbacktopf backe, habe ich das Rezept leicht angepasst und die Backzeit entsprechend geändert.

Was aber gleich geblieben ist, ist die Mengenangabe. Das ganze Brot passt dadurch perfekt in meine Kastenform, was mich sehr gefreut hat. So kam die Petromax K4 auch mal wieder zum Einsatz.

Ich bin sehr froh, dieses Brotrezept gefunden zu haben. Das werde ich in Zukunft häufiger backen.

Auf der Suche nach Inspiration habe ich ein weiteres Rezept gefunden, dass ich sehr interessant finde. Das Gewürzbrot von Peter (aus-meinem-kochtopf.de). Es ist neben den Brotgewürzen mit Dinkel, Vollkorn und Buttermilch gemacht. Klingt lecker. Nur mit dem Kümmel brauche ich zu Hause nicht anzukommen. Das werde ich die nächsten Tage einmal ausprobieren.

Brot mit Gewürzen
Brot mit Gewürzen

Besseres Brot backen? So geht’s…

Meine ganz persönliche Empfehlung für alle, die gerne Brot backen – Damit backe auch ich.

Mit diesen Brotbacktöpfen backst du einfach bessere Brote. Ich zeige dir, welche gut sind und wie man damit umgeht:

Zutaten für 720 Gramm
  • 225 gr Dinkelmehl 630
  • 150 gr Roggenmehl 1150
  • 10 gr Frische Hefe
  • 325 gr warmes Wasser
  • 0,5 EL Puderzucker
  • 0,5 EL Honig
  • 10 gr Salz
  • 0,5 El Brotgewürz

Zubereitung 

Vorteig

  • Die Hefe zusammen mit dem Puderzucker in 150 ml warmes Wasser auflösen
  • 100 gr Dinkelmehl hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren
  • 15 Minuten gehen lassen

Teig zubereiten

  • Das Salz, die Brotgewürze und den Honig im restlichen Wasser auflösen
  • Das Roggen- und das Dinkelmehl dazugeben
  • Jetzt noch den Vorteig dazu und alles zu einem glatten Teig verkneten
  • Den Teig jetzt 60 Minuten ruhen lassen

Teig formen

  • Den Teigling aus der Schüssel nehmen, ein letztes mal durchkneten und ihn dabei in die gewünschte Form bringen.
  • Dann den Teig für 30 Minuten (wenn ihr habt, in einem Gärkorb) ruhen lassen

Backen

  • Den Ofen mit der Brotbackform auf 250 Grad vorheizen
  • Die Backform aus dem Ofen nehmen, gut einmehlen, den Teig hineingeben und die Temperatur auf 200 Grad verringern
  • Die Backzeit ist insgesamt 45 Minuten. Für eine stärke Kruste, nach 30 Minuten den Deckel vom Brotbacktopf abheben und die letzten 15 Minuten ohne Deckel backen

Der Newsletter für mehr Freude am Backen

Erhalte die besten Tipps & Tricks, dazu frische Rezeptideen und Neuigkeiten in der Welt des Brotbackens direkt per Mail

Du bekommst keinen Spam! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Christian

Ich bin der kreative Kopf hinter dieser Webseite. Meine Begeisterung für das Brotbacken hat mich dazu inspiriert, eigene Rezepte zu entwickeln und diese mit der Welt zu teilen. Auf meiner Seite findest Du nicht nur erprobte Rezepte, sondern auch umfassende Tests und Bewertungen zur neuesten Ausrüstung, die jeden Hobbybäcker dabei helfen soll noch bessere Brote zu backen.