Rezept für eine knusprige Pizza & Pizzasoße

Rezept für eine knusprige Pizza & Pizzasoße

Letztens habe ich einen Artikel darüber geschrieben, warum du deine Pizza selber machen solltest und wie du es schaffst, dass sie richtig gut wird. Heute möchte ich dir mein Rezept für einen hervorragenden Pizzateig vorstellen und gleich die passende Pizzasoße. Zum Rezept

Rezept für Pizza Ich mache meine Pizza immer so und mir schmeckt es ganz hervorragend. Für eine richtig gute Pizza sind 2 dinge unerlässlich und machen sie unvergleichlich lecker:

  1. Der Teig und
  2. Die Tomatensoße

Alles andere, also das was dann oben drauf kommt, das ist so vielfältig und individuell, dass es in einem Blog, wo es über das backen von Brot geht, gar nicht so wichtig ist.

Nimm einfach das, was du dir auch in deiner Pizzeria bestellen würdest. Die Pizzabäcker dort nehmen für ihr Topping auch nur das, was es im Laden zu kaufen gibt.

Das was wirklich wichtig ist, das ist der richtige Teig und eine leckere Tomatensoße. Für beides habe ich ein Rezept, das du unbedingt einmal ausprobieren solltest.

Denn, wenn du Brot backen kannst, dann kannst du auch Pizzateig herstellen. Und zwar weitaus besser, als jemand der von Brotbacken keine Ahnung hat. Versprochen.

Der Teig einer Pizza wird (was die Arbeitsschritte angeht) genauso hergestellt wie der Teig eines Brotes. Kneten, dehnen und falten, ruhen und gären lassen. Alles gleich. Sogar die Zutaten sind gleich – mit einem Schuss Olivenöl J

Gebacken wird die Pizza bei der höchsten Temperatur die dein Backofen hergibt. Fertig ist sie dann nach ca. 10 bis 15 Minuten. Der Käse muss schön zerlaufen sein und der Teig schön ausgebacken.

Um herauszufinden, ob dein Pizzateig gut ist, hebe ihn einfach kurz an und schau auf die Unterseite. Alles schön gebacken? Prima, dein Teig ist fertig.

Dafür empfiehlt es sich den Teig sehr dünn auszurollen, dann wird sie nicht nur schön knusprig, du vermeidest auch die Gefahr, dass sie innen noch roh ist.

Für eine Pizza reicht Ober- und Unterhitze. Umlauft brauchst du nicht.

 

Italienische Pizza

Gericht Pizza
Keyword Pizzasoße, Pizzateig
Vorbereitungszeit 1 day
Backzeit 10 Minuten

Zutaten

Pizzateig

  • 600 gr Weizenmehl 550
  • 340 gr Wasser
  • 20 gr Olivenöl
  • 10 gr Salz
  • 0,5 gr Frisch-Hefe

Pizzasoße

  • 500 gr Passierte Tomaten
  • 8 EL Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Thymian
  • 1/2 EL Oregano
  • 1/4 EL Rosmarin
  • 1/4 EL Basilikum
  • 1 KL Zwiebel
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

Pizzateig

  • Hefe in etwas Wasser auflösen
  • Salz in einer großen Schüssel mit dem restlichen Wasser und dem Olivenöl auflösen
  • Das Mehl dazugeben und eine kleine Mulde für das Hefewasser bilden
  • Die Hefe in der Mulde mit dem umliegenden Mehl vermischen
  • Dann den Teig glatt kneten
  • Der Teig ruht jetzt für 24 Stunden bei Raumtemperatur. Ab und zu den Teig einmal durchkneten und dabei dehnen und falten.

Pizza backen

  • Den gereiften Teig in 4 Teile teilen
  • Den einzelnen Teigling auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Form bringen. Entweder mit einem Nudelholz dünn ausrollen, oder wie ein echter Italiener den Teig flach formen und in der Luft auf deiner Faust in die länge ziehen. Die Schwerkraft hilft dir dabei den Teig über deine Faust zu ziehen bis er schön flach und dünn ist.
  • Die Soße dünn auftragen und nach belieben belegen
  • Eventuell vorhanden Pizzastein ca. 30 Minuten bei 250 Grad vorheizen
  • Bei mindestens 250 Grad ca. 10 bis 15 Minuten backen

Pizzasoße

  • Alle Zutaten in einem hohen Behälter geben und pürieren, bis die Soße eine gleichmäßige Konsistenz hat.
  • Fertig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen